Fa. Scheuch

Termin:   7. April 2016, 16.00 Uhr
Ort:         Aurolzmünster

Team:    Univ.-Prof. Dr. Illievich
              Sigi Meschnig
              Hubert Kehrer

 

Andreas Huber:
„Vielen Dank für den informativen, berührenden und nachdenklich stimmenden Vortrag - man lernt fürs Leben.“

Günter Kraus:
„Meine Eindrücke vom Vortrag waren lange anhaltend, da zum Einen sehr informativ und höchst professionell, zum Anderen sehr persönlich und tiefberührend.

Der Teil von Hrn. Dr. Illievich war spannend und man könnte stundenlang zuhören, da er trotz überragender Kompetenz nicht von „oben herab“ vorträgt, sondern auch für Laien verständlich erklärt, und den/die Zuhörer/in auch einbindet.

Siegfried Meschnig hat sehr viel von einer Geschichte nahebringen können, deren Vorstellungskraft die Zuhörer spürbar fordert, und man fühlt wie ergriffen das Publikum dabei ist. Manchmal ein bisschen lachen und weinen zugleich. Dennoch sieht man einen aktiven Sportler vor sich, der sein Schicksal gemeistert hat, damit locker und unwahrscheinlich positiv damit umgeht, und allein durch sein Handeln, ohne zu schulmeistern, die/en eine/n oder andere Zuhörer/in zu mehr Zufriedenheit im Alltag anregt.
Dies war mein persönliches Resümee und auch jenes, das aus vielen anschließenden Gesprächen hervorgegangen ist, was die Besucher davon mitgenommen haben.“