„Nierenkrank“ – und jetzt noch die Krise – psychische Belastungen und was kann helfen?

21.05.2020 16:36

 

Einladung zu einem interessanten LIVE - Vortrag zum Thema:

„Nierenkrank“ – und jetzt noch die Krise – psychische Belastungen und was kann helfen?

Vortrag von Assoc.-Prof. Dr. Martin Kumnig, MSc, PhD
 

Termin:  2.Juni 2020 

Beginn:  18.00 Uhr

 

Inhalt

Aktuelle und vergangene Entwicklungen rund um das Coronavirus (COVID-19) sowie eine Nierenerkrankung sind mit (neuen) psychosozialen Herausforderungen assoziiert. Dieser Vortrag soll Ihnen dabei helfen aktuelle wie vergangene psychosoziale Belastungen erkennen und verstehen zu können. Auch soll Ihnen dieser Anstoß zur Selbsthilfe sein, indem Aspekte eines psychologischen Selbsthilfekonzept diskutiert werden, um Ihnen Anhaltspunkte für eine erfolgreiche Bewältigung von Belastungssituation vermitteln zu können.
 


Zum Experten

Assoc.-Prof. Dr. Martin Kumnig, MSc, PhD ist klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe, Er leitet die Transplantationspsychologie der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie, Medizinische Universität Innsbruck, Er ist Experte für psychosoziale Fragestellungen im Bereich rekonstruktiver Transplantationsmedizin und Herausforderungen in der modernen Transplantationsmedizin.



 

Link zum Vortrag auf selpers.com


Organisiert wird der Vortrag von der ARGE Niere Österreich in Zusammenarbeit mit "selpers.com"